Landseniorenvereinigung Greiz-Zeulenroda e.V.

Neuer Vorstand gewählt

(1.3.2023) Rund 70 Mitglieder der Landsenioren des Kreises Greiz trafen sich am 1.3.23 zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in Langenwetzendorf.
Im Bericht des Vorstandes konnte Vorsitzender Günter Halbauer eine gute Arbeitsbilanz nach den 2 Corona-Jahren ziehen. Für den Vorsitzenden war es das letzte Jahr seiner Amtszeit. Finanz und Revisionsbericht dokumentierten eine solide Arbeit des Vereins.
In der Diskussion ging Landespräsident Gerold Schmidt auf die aktuellen Probleme des ländlichen Raumes ein und dankte den Greizer Landseniorinnen und Landsenioren für ihre aktive Arbeit. Insbesondere würdigte er die Tätigkeit des langjährigen Vorsitzenden Günter Halbauer, der nach 11-jährigem Vorsitz der Landseniorenvereinigung und über 50-jähriger Tätigkeit für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum aus Altersgründen seine Funktion aufgibt.
Auch Landrätin Martina Schweinsburg würdigte die Arbeit der Senioren und seines Vorsitzenden.
Wichtigster Punkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes.
Nachdem 4 Vorstandsmitglieder aus Altersgründen ausschieden, wählten die Mitglieder ein neunköpfiges Führungsgremium, welches die Arbeit fortführt. Neuer Vorsitzender ist Heinz Fröbisch aus Zeulenroda. Er ist vielen durch seine aktive Tätigkeit in der Landwirtschaft und im LWA Zeulenroda bekannt.
Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken bei musikalischer Unterhaltung und vielen interessanten Gesprächen endete die Veranstaltung. GS

Greizer Landsenioren feiern 30 Jahre der Gründung ihres Verbandes

(23.01.2023) Auf den Tag genau 30 Jahre nach der Gründung der Landseniorenvereinigung Greiz konnte Vorsitzender Günter Halbauer ca. 70 Seniorinnen und Senioren sowie zahlreiche Gäste zur Jubiläumsfeier in Langenwetzendorf begrüßen.

In seiner Festrede ließ er die Höhepunkte aus 30 Jahren noch einmal Revue passieren, die viele der Anwesenden selbst miterlebt hatten. Einige wenige Senioren, die schon vor 30 Jahren dabei waren konnten aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Ausfahrten, fröhliche Treffen, vor allem in der LAREMO Langenwetzendorf, Diskussionen über die gesellschaftlichen Probleme und die Sorgen der Landwirtschaft prägten die Zusammenkünfte der Senioren.

Versammlungsleiter Gottfried Floß übergab dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes, Gerd Halbauer, der Landfrauenbeauftragten, Angelika Geilert, dem Leiter des Agrarförderzentrums Zeulenroda, Olaf Löschner, dem Vertreter der Sparkasse Gera-Greiz und dem Präsidenten des Landseniorenverbandes Thüringen, Gerold Schmidt, das Wort zu ihren Grußansprachen. Gerold Schmidt bedankte sich besonders bei dem Vorstand der Landseniorenvereinigung Greiz für die intensive Arbeit in den vergangenen Jahren. Er wies gleichzeitig darauf hin, welche wichtige Rolle die Landseniorenvereinigungen in den Kreisen spielen und dass Seniorinnen und Senioren auch in Zukunft an der Gestaltung des Dorflebens mitwirken müssen.

Abschließend zeichneten Gottfried Floß und Gerold Schmidt die Mitglieder Günter Halbauer, Angelika Geilert, und Siegfried Ott für ihr langjähriges engagiertes Wirken für die Landseniorenvereinigung mit einer Ehrenurkunde aus.

Ein gemeinsames Kaffeetrinken und ein Kulturprogramm rundeten die Festveranstaltung ab. GS